Maisingen und -tanzen

Bei wunderbarem Sonnenschein, der allerdings ungewohnt heiss war, denn man suchte schon wieder etwas Schatten, fand unser Maisingen und -tanzen statt. Nach dem musikalischen Auftakt der Oedenburger Holzmusik, zeigte die Kindertanzgruppe mit Begleitung des Trachtenchor das Tanzlied “lüpfet s Füessli, lüpfet Bei“ und eine tänzerische Spatzenhochzeit. Die Erwachsenen tanzten im Örgelihuus und Maiezyt. Und der Trachtenchor sang Lieder von Frau Schwalbe und vom Wonnemonat Mai. Zu den Strophen des Baselbieterliedes flochten zum ersten mal die Kinder, mit Unterstützung weniger Erwachsenen, den Maibaum. Mit den roten und weissen Bänder flochten sie die verschiedenen Muster, der grosse Applaus des Publikums war Ihnen sicher. Vor dem Apéro wurde das ganze Publikum zur Polonaise eingeladen. Die Mitglieder der Trachtengruppe motivierten eine grosse Anzahl an Zuschauern für die Polonaise.
Am Nachmittag gingen wir dann in das Altersheim Frenkenbündten in Liestal, da konnten wir mit Liedern, Kindertänzen sowie der Erwachsenentanzgruppe den Bewohnern eine grosse Freude bereiten. Und als Abschluss haben wir alle zusammen das Baselbieterlied gesungen. Da hat man so manche Stimme gehört und viele fröhliche Gesichter gesehen, so dass wir gespürt haben, es hat allen Bewohnern sehr gut gefallen, denn es wurde applaudiert. Und so ging ein wunderschöner Maising- und Tanzsonntag zu Ende.

Bericht: Sabina Schneider
Fotos: Daniela Abeni

Veröffentlicht unter Berichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*