Das etwas andere Maisingen

Abgesagt! und doch stattgefunden im kleinen Kreis ganz nach Corona. Ich habe noch drei Sängerinnen von unserem Chor angefragt, ob sie dabei wären um mit mir im Stedtli das Baselbieterlied zu singen. Sie haben ohne zu zögern zugesagt. Am Sonntag bei strahlend schönem Wetter, wie es sonst bei unserem Maisingen und Tanzen ist, morgens um 11.00 Uhr haben wir uns vor dem Rathaus getroffen. Mit Hans Rudolf Schafroth an der Drehorgel haben wir das Baselbieterlied gesungen. Am Anfang etwas ausser Takt haben wir uns dann schnell an den Rhythmus der Drehorgel angepasst und das ohne vorherige Probe. Die Zuhörer die draussen im Restaurant sassen haben tatkräftig mitgesungen und wir hatten grossen Applaus. Leider konnten keine Trachtentänze gezeigt werden, da es Corona nicht zugelassen hat.

Auch der Apéro am Schluss, welchen wir selbst organisiert haben, durfte nicht fehlen und wir genossen Wein und Zopf an einem schön gedeckten Tisch mit Blumen. Dieser Apéro wird seit ein paar Jahren von der Bürgergemeinde Liestal gesponsert und allen Besuchern offeriert. Leider war auch das nicht möglich in diesem Jahr da Hans Rudolf Schafroth als Bürgerrat das letzte Mal dabei war, hatte das Ganze für uns eine besondere Bedeutung, denn er hatte immer ein offenes Ohr für uns. Wir freuen uns aber auch auf den neuen Kontakt mit Herr Dominic Schneider der Bürgergemeinde Liestal.

Ganz herzlichen Dank an Hans Rudolf Schafroth, dass er diese Idee von mir unterstützt und uns begleitet hat. Auch an die Sängerinnen Ruth, Therese und Rita herzlichen Dank dass ihr dabei ward. So hat doch ein kleines Maisingen der Trachtengruppe Liestal stattgefunden.

Bericht: Sabina Schneider / Fotos: Daniela Abeni

Veröffentlicht unter Berichte
Ein Kommentar auf “Das etwas andere Maisingen
  1. Stefan Saladin sagt:

    Bravo zusammen!
    Das macht Freude, hatte beim zuhören Hühnerhaut!
    Das habt Ihr alle gut gemacht.
    Auslaufmodelle sind immer noch Top, auch das macht Lust auf mehr!

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Saladin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Veranstaltungen